Mütterprojekt

Das Mütterprojekt zielt auf Mütter, die zusammen mit ihren kranken Babys im Kinderkrankenhaus von Brasov bleiben. Die meisten dieser Mütter sind sehr jung und meistens arm. Zweimal im Monat treffen wir uns mit ihnen, um ihnen die Grundlagen der Babypflege und eigener Körperpflege näher zu bringen. Außerdem basteln wir gemeinsam und schaffen eine ruhige, entspannte Atmosphäre, in der sie für eine Weile abschalten können.

Unser Ziel ist es, das Selbstwertgefühl der jungen Mütter nach der Geburt ihrer Babys zu stärken und sie zu ermutigen. Wir wollen ihnen vermitteln, dass ihr Baby eines der wertvollsten Geschenke Gottes ist, das es zu lieben und umsorgen gilt – denn vielen der Mütter fällt es aufgrund ihrer Lebensbedingungen und finanziellen Not schwer, dies zu erkennen.

Neben grundlegendem Wissen für ihre neue elterliche Rolle wollen wirden Müttern ganz besonders vermitteln, dass ihre Kinder allem voran Liebe brauchen.

Bedarf

Momentan benötigen wir finanzielle Unterstützung für dieses Programm. Die aufgebrachten Mittel sollen für erzieherische Materialien, Bastelutensilien sowie kleine Erfrischungen während der Stunden eingesetzt werden. Außerdem würden wir das Projekt gerne auf weitere Stationen des Brasover Kinderkrankenhauses ausweiten.

Außerdem benötigen wir

* Bastelmaterialien

* Damenschlafanzüge

* Kleidung für Neugeborene

* Babydecken

* Babyspielzeug/-bücher

* Seife

Photos

 

(zur Vergrößerung bitte anklicken)”


September2010 013.JPG
September2010 015.JPG September2010 017.JPG
September2010 012.JPG
   

 

* Wir haben die Genehmigung der Eltern für alle auf unserer Seite veröffentlichten Fotos

 

 

Projekt-Koordinatorin

Alisha

Sidebottom

„Ich bin die älteste von 8 Kindern. Als meine kleinste Schwester mit großen gesundheitlichen Problemen geboren wurde, habe ich mitbekommen, was es für meine Mutter bedeutete, während des 1. Lebensjahres immer wieder ins Krankenhaus zu müssen. Das Mütterprojekt soll den Müttern, die bei ihren kranken Kindern im Krankenhaus bleiben, Zuspruch und Ermutigung geben. Ein neugeborenes Kind mit unerwarteten gesundheitlichen Problemen zu haben, ist eine riesige Herausforderung. Ich bin sehr froh, dass wir sie unterstützen können.“

 

" I will strengthen you and help you. I will uphold you with my righteous right hand " Isaiah 41:10