Das Brasover Kinderkrankenhaus

 

(bitte zur Vergrößerung anklicken)

 

*Wir haben die Erlaubnis der Eltern für die Veröffentlichung aller Bilder von hier gezeigten Kindern

Krankenhausprojekt

Ziel:

Das Krankenhausprojekt wurde ins Leben gerufen, um eine Lücke im Leben der Kinder zu füllen, die im Brasover Kinderkrankenhaus abgegeben werden. Egal ob sich um Kinder handelt, die ganz abgegeben oder die nur für eine Weile im Krankenhaus alleine gelassen wurden, FFR hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Kindern die Liebe zu geben, die ihnen fehlt.

Hintergrund:

Im Januar 2005 wurde in Rumänien ein neues Gesetz bezüglich abgegebener Kinder erlassen. Kinder unter zwei Jahren sollten nicht länger in Waisenhäusern untergebracht werden. So wurden im Juni 2005 alle Waisenhäuser geschlossen, so auch das in Brasov, in dem das FFR-Team ehrenamtlich mitarbeitete. Das FFR-Team verlegte seinen Hilfsdienst in das Kinderkrankenhaus von Brasov und setzte sich dort weiterhin ehrenamtlich ein. Familie und Freunde erklärten sich bereit, zu helfen, als sie von den Bedingungen hörten, unter denen die Kinder dort lebten.

So begannen Sammel- und Spendenaktionen für Windeln in Amerika und Europa, um wenigstens den grundlegenden Bedarf dieser Kinder nach Windeln zu decken. Mittlerweile versorgt FFR alle Kinder mit Windeln, die ohne ihre Eltern im Kinderkrankenhaus von Brasov bleiben. Durch stetig aufgebaute Beziehungen und Vertrauen zum Krankenhauspersonal sind wir inzwischen zu einer festen Säule im Krankenhaus geworden, die den Krankenschwestern und Ärzten bei der Pflege der Kinder behilflich ist.

Es gibt verschiedenste Gründe, warum Kinder im Krankenhaus zurückgelassen werden, meistens aber liegt es daran, dass die Familie sich den Unterhalt für das Kind nicht leisten kann. Besonders in der Roma Gemeinschaft gibt es unglaublich schlechte Lebensbedingungen und die Familien sind sehr groß. Das Krankenhaus ist zum rettenden Anker für die abgegebenen Kinder geworden, bis sie in einer Familie oder einer Einrichtung untergebracht werden können.

Die Bedeutung der freiwilligen Mitarbeiter:

Ohne unser Projekt würden die Kinder im Brasover Kinderkrankenhaus den größten Teil des Tages in ihren Gitterbetten verbringen, mit sehr wenig menschlichem Kontakt. Glücklicherweise gibt es jedoch freiwillige Mitarbeiter, die aus der ganzen Welt nach Brasov kommen, um dem Krankenhauspersonal beim Füttern und Pflegen dieser Kinder zu helfen. Aber noch viel mehr: die freiwilligen Mitarbeiter gestalten Spielzeit und helfen den Kindern beim Laufen und Sprechen lernen durch Berührungen und liebende Interaktionen. Schon die allereinfachste Geste, ein Baby im Arm zu halten, schenkt menschlichen Kontakt. Alle diese Dinge sind unverzichtbar für die Entwicklung eines Kindes und würden ohne freiwillige Mitarbeiter nicht stattfinden.

Sarah Berchtold

Präsidentin

„Ich erinnere mich noch immer an den Tag, an dem ich zum ersten Mal über die Flure des Krankenhauses ging, im Jahr 2005. Der Geruch von saurer Milch und Urin stand in der Luft. Viele Babys lagen in 7 Lagen Tücher gewickelt bewegungslos in ihren Betten. Die Räume hatten eine düstere Atmosphäre und waren dringend renovierungsbedürftig. Mir war klar, dass sich etwas ändern musste in diesem Krankenhaus – in diesem Moment habe ich meine Lebensbestimmung in Rumänien verstanden. Jetzt, im Jahr 2012, hat sich die Atmosphäre geändert. Babys werden von freiwilligen MitarbeiterInnen im Arm gehalten und Fröhlichkeit erfüllt den Raum. Die Kinder lächeln, wenn man an ihren Zimmern vorbei geht. Windeldermatitis gibt es nur noch selten. Die Krankenschwestern begrüßen uns mit einem freundlichen Hallo und geben uns das Gefühl, ein Teil ihres Teams zu sein. Ich bin noch immer überwältigt, wie viele Türen Gott für Firm Foundations Romania geöffnet hat. Durch die Fenster des Brasover Kinderkrankenhauses scheint helles Licht – ein Zeichen der Hoffnung.“

 

Windeln 

 

Der Unterschied zwischen alten Tüchern und einer Windel…

FFR stellt mittlerweile ca. 4000 Windeln monatlich für die Kinder des Brasover Kinderkrankenhauses zur Verfügung. Die Kinder sind auf uns angewiesen für diesen einfachen Bedarf, der es ihnen ermöglicht, sich frei zu bewegen, es sauber und bequem zu haben. Wenn Sie unsere Windelaktion finanziell unterstützen möchten, kontaktieren Sie uns gerne.

" I will strengthen you and help you. I will uphold you with my righteous right hand " Isaiah 41:10